Verein
Gießener
Meisterkonzerte
e.V.

2. Basilikakonzert

Sonntag, 2. Juni 2013, 11.15 Uhr (Matinee)

Gitarren-Duo

(Keti und Boyana Stoyanova)

Die beiden charmanten Zwillingsschwestern Keti und Boyana Stoyanova wurden 1980 in Plovdiv (Bulgarien) geboren. Im Alter von 10 Jahren begannen sie mit dem Gitarrenspiel.

Im Jahr 1994 wurden sie an der Musikschule "Dobrin Petkov" in Plovdiv (Bulgarien) aufgenommen, die sie 1998 mit Auszeichnung verließen.

Von 1998 bis 2007 studierten Keti und Boyana in Bremen an der Hochschule für Künste in der Meisterklasse von Prof. Bernard Hebb, die beide mit Diplom und Auszeichnung ab-schlossen.

Ihre Studien wurden ergänzt durch Meisterkurse bei Prof. Carlos Bonell, John W. Duarte, Roland Dyens, Margarita Escarpa, Prof. Oscar Gighlia, Antigoni Goni, Prof. Bernard Hebb, Celso Machado, Carlo Marchione, Sonja Prunnbauer, Pepe Romero, Monika und Jürgen Rost, Pavel Steidl, Finn Svit, David Tanenbaum, Michael Tröster u. a.

Neben dem Studienabschluss mit Diplom und Auszeichnung sind beide Schwestern Preisträgerinnen zahlreicher internationaler Wettbewerbe.

Das Duo Stoyanova ist regelmäßig zu Konzerten, als Jury-Mitglieder bei Wettbewerben und als Dozentinnen von Meisterkursen bei den renommiertesten Gitarrenfestivals weltweit eingeladen. Ihr Spiel zeichnet sich durch interpretatorische Reife, höchste technische Präzision und ein "Gefühl der Leichtigkeit auch während der kompliziertesten Passagen" aus.

Regelmäßig konzertieren Keti und Boyana Stoyanova auch einzeln oder als Duo mit Orchestern.

Ihre erste, von der Presse hoch gelobte CD "New York Fantasy" erschien im Oktober 2004, die zweite "Horo" im Januar 2010 bei Acoustic Music Records. Rundfunk-Produktionen z. B. bei Radio Bremen und dem Deutschlandfunk runden ihre Biographie ab.

Keti und Boyana Stoyanova spielen Hannabach-Gitarren; seit 2002 ist das Duo Stoyanova Werbeträger des Saiten-Herstellers "Savarez".