Verein
Gießener
Meisterkonzerte
e.V.

5. Winterkonzert

Freitag, 07.März 2014  20:00 Uhr

Mariani Klavierquartett

Philipp Bohnen, Violine
Barbara Buntrock, Viola
Peter-Philipp Staemmler, Violoncello
Gerhard Vielhaber, Klavier

Mariani Die Liebe zur Kammermusik brachte die vier erfolgreichen Musiker - allesamt international anerkannte Solisten - schon während ihres Studiums in Berlin zusammen. Im Zuge der intensiven Ensemblearbeit bei verschiedenen Kammermusikfesten im Herbst und Winter 2009 entstand schließlich das Mariani Klavierquartett. Besondere Beachtung in der Presse fand die erfrischende Interpretation des selten eingespielten Klavierquartetts op. 1 von Felix Mendelssohn-Bartholdy während des Hagnauer Musikfestes 2009: "Ein furioser Schluss für einen glänzenden Kammermusikabend" (Schwäbische Zeitung, 03.11.2009)

Im März 2011 wurde das Klavierquartett im Finale des Deutschen Musikwettbewerbs in Berlin mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die Konzertreihe "Konzerte junger Künstler" aufgenommen. Es folgten zahlreiche Konzertauftritte, darunter bei renommierten Festivals wie den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Schleswig-Holstein Musikfestival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, sowie Konzertmitschnitte bei NDR und SWR.

Am 17. Januar 2013 spielt das junge Ensemble sein Debüt-Konzert im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie LIVE ab 20 Uhr im Deutschlandradio. Im September 2013 wird voraussichtlich die erste CD des Mariani Klavierquartetts beim Label Genuin in Kooperation mit dem Deutschland Radio mit Werken von Martinu, Bridge und Schumann erscheinen.

Philipp Bohnen

Seit 1995 tritt Philipp Bohnen regelmäßig als Kammermusiker und Solist auf. So spielte er u. a. beim Beethoven Festival in Venezuela sowie 2005 und 2011 bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Er konzertierte mit Orchestern wie der Hamburger Camerata, dem Sibelius Orchester Berlin und dem Venezolanischen Nationaljugendorchester Simon Bolivar.  Seit 2008 hat Philipp Bohnen eine feste Stelle bei den Berliner Philharmonikern inne.

Barbara Buntrock

Barbara Buntrock (Viola) ist erste Preisträgerin des Internationalen Musikwettbewerbs Markneukirchen im Jahr 2007. Seit dem Sommersemester 2011 hat sie einen Lehrauftrag in den Fächern Viola und Orchesterstudien an der Musikhochschule Lübeck inne.

Peter-Philipp Staemmler

Peter-Philipp Staemmler erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei Wettbewerben, u. a. den 2. Preis beim Concours de Genève 2008 und den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs 2009 in der Kategorie Duo Violoncello/Klavier, verbunden mit einem Jahresstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben. Konzertreisen führten Peter-Philipp Staemmler als Solist zu zahlreichen Orchestern in Deutschland, Polen, Tschechien und der Schweiz, als Kammer- und Orchestermusiker.

Gerhard Vielhaber

Sowohl solistisch als auch kammermusikalisch ist Gerhard Vielhaber bei bedeutenden Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Rheingau Musik Festival zu Gast.Gerhard Vielhaber ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und wurde lange Zeit von der Jürgen-Ponto-Stiftung sowie der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert. Seit 2011 ist er als Lehrbeauftragter für Kammermusik an der HMT Leipzig tätig.