Verein
Gießener
Meisterkonzerte
e.V.


Die Gießener Allgemeine Zeitung schreibt...

Gießener Allgemeine, 3.3.2016

Winterkonzert im Zeichen Smetanas

GIESSEN - Giessen (kjf). Vom ersten Ton an hatte das Gelius-Trio die rund hundert Zuhörer in seinen Bann gezogen und als die letzten Töne verklangen, brandete begeisterter Applaus auf. Das Gelius-Trio mit Micaela Gelius am Klavier, Sreten Krstic an der Violine und Michael Hell am Cello spielte im Hermann Levi Saal im Gießener Rathaus.
Im Programm des fünften Winterkonzerts der Gießener Meisterkonzerte war das Trio g-Moll op. 15 von Bedrich Smetana ein Höhepunkt. Dieses Stück ist die musikalische Umsetzung der großen Tragik, die in das Leben des Komponisten gekommen war. Nachdem Smetana 1855 seine Tochter Bedriska zu Grabe getragen hatte, schrieb er ihr zu Ehren dieses bewegende Werk.
Schon der Auftakt des Winterkonzerts mit dem Allegro aus dem Trio B-Dur von Franz Schubert machte die Stärken des Ensembles deutlich. Da war alles fein aufeinander abgestimmt, die drei Musiker achteten geradezu liebevoll aufeinander, keine Stimme dominierte die andere. Nach romantischem Einstieg, in dem Schubert seine Begeisterung für Mozart durchklingen lässt, folgte der brillante Smetana.
Nach der Pause gab es mit dem romantischen Trio c-Moll op. 7 von Edouard Lalo eine weitere Preziöse aus der Schatzkiste der Kammermusikliteratur. Lalo verarbeitete in diesem Werk viele folkloristische Motive, ohne diese das Werk dominieren zu lassen. Das Gelius-Trio spielte beherzt und ansprechend.
Modern, aber nicht weniger anspruchsvoll, wurde es zum Abschluss. Mit Paul Schoenfields "Café music" kam ein Werk zu Gehör, in dem die in Deutschland übliche Trennung der "Ernsten" und der "Unterhaltungs-" Musik aufgehoben zu sein scheint. Schoenfield verwebt darin meisterlich populäre, folkloristische und klassische Elemente. Die Spielfreude, die das Gelius Trio dabei zeigte, ließ erkennen, dass hier die größte Leidenschaft der drei Musiker liegt. Mit begeistertem Beifall bedankte sich das Publikum für das gelungene Konzert.