Verein Gießener Meisterkonzerte e.V.      

Faust Trio

Montag, 21. November 2016, 20:00 Uhr

  • Magdalena Faust (Klarinette)
  • Johanna Pichlmaier (Violine)
  • Marie Rosa Günter (Klavier)

Impressions francaises

... mit Werken von C. Debussy, J. Ibert, D. Milhaus, F. Poulenc und I. Strawinsky.

Johanna Pichlmair, geboren 1990 in Judenburg/Österreich, begann 2008 ihr Studium an der Universität Mozarteum Salzburg.  2015 wurde sie beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die 60. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Sie ist ferner Stipendiatin der Stiftung Villa Musica, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der Herbert-von-Karajan Akademie der Berliner Philharmoniker. Als Preisträgerin des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds 2012 spielt sie eine Violine von Joseph Guarneri Filius Andreae, Cremona 1735.

Magdalena Faust war zunächst Jungstudentin bei Diethelm Kühn an der Hochschule für Musik ,,Hanns Eisler" Berlin, bevor sie dort ihr reguläres Studium bei Ralf Forster und Martin Spangenberg aufnahm. 2015 wurde sie in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen und mit einem Sonderpreis beim Felix Mendelssohn Hochschulwettbewerb ausgezeichnet. Beim Deutschen Musikwettbewerb erhielt sie ein Stipendium und wurde in die 60. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.

Marie Rosa Günter, geboren 1991 in Braunschweig, begann ihr Studium 2008 als Frühstudentin des Instituts zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. 2015 wurde sie Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs, verbunden mit der Aufnahme in die 60. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler.

Dieses Konzert wird vom Deutschen Musikrat gefördert.