Verein
Gießener
Meisterkonzerte
e.V.

 

Sehr geehrte Abonnenten, liebe Musikfreunde!

Wir präsentieren Ihnen das Programm der Winterkonzerte 2018/19. Besonders freuen wir uns, dass wir durch die Vermittlung von Professor Aner (Frankfurt) das Tel-Aviv Bläserquintett zum Start seiner Europa-Tournee für Gießen gewinnen konnten. Im Dezember folgen dann die Hamburg Chamber Players mit berühmten Klavierquartetten von Mozart und Brahms. Im Januar tritt das Eliot Quartett (Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs 2018) zusammen mit dem Pianisten Jonathan Aner auf und präsentiert das Klavierquintett von César Franck sowie das große Streichquintett von Franz Schubert. Den Abschluss bildet im März das Ensemble Neobarock, international renommiert und auch dem Gießener Publikum vertraut, unter dem Leitwort: Komponierende Mönche und andere Raritäten. Es erklingen Werke von Abbé Soler, Biber, Marini und Frescobaldi.
Fortan sollen die Abonnements der Winterkonzerte sich automatisch erneuern, es sei denn, Sie kündigen. Wir würden uns freuen, wenn sich noch mehr Konzertbesucher zu einem Abonnement entschließen könnten; neben der Preisreduzierung haben Sie dann in allen Konzerten einen garantierten Sitzplatz. Übrigens gelten neuerdings für unsere Abonnenten auch bei den Konzerten der Wetzlarer Kulturgemeinschaft die ermäßigten Preise.
Auch in diesem Jahr gilt unser besonderer Dank dem Magistrat der Universitätsstadt Gießen. Ohne seine großzügige Förderung würde trotz unseres starken ehrenamtlichen Engagements die Durchführung der Konzertreihe nicht möglich sein. Wenn Sie sich selbst für den Erhalt unserer Kammermusikreihen einsetzen möchten, so entschließen Sie sich doch bitte zur Mitgliedschaft im Verein „Gießener Meisterkonzerte“.

Ihnen und uns wünschen wir schöne Konzerterlebnisse.