Klaviertrio Würzburg

» » » Konzerte 20/21 » Klaviertrio Würzburg (17. November 2020, 20.00 Uhr)

Dienstag, 17. November 2020 - 20:00 Uhr

 

Das Klaviertrio Würzburg zählt zu den arriviertesten seiner Art. Seit der Gründung im Jahr 2001 haben die Schwestern Katharina Cording, Karla-Maria Cording und der Cellist Peer-Christoph Pulc stetig ihre Fähigkeiten erweitert und verfeinert: in ihrer Klanglichkeit wirken sie wie aus demselben Guss. Die Presse konstatiert „herausragende Kompetenz“, „imponierende und temperament-geladene Virtuosität“ im Verein mit „hellwacher Spontaneität“ und „mitreißendem Schwung“ als Ergebnis jahrelanger Arbeit und Konzertierens. Das Klaviertrio Würzburg gibt ganzjährig Gastkonzerte im In- und Ausland und im Rahmen renommierter Festivals. So war es u.a. zu hören im Münchner Gasteig und vor dem Bode-Museum in Berlin.
Das Repertoire des Ensembles umfasst derzeit über 70 Klaviertrios, darunter einige selten aufgeführte Werke sowie zeitgenössische Kompositionen von Erkki Sven Tüür oder Thomas Stöß, dessen Suite das Trio uraufgeführt hat.
In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ulrich Konrad präsentiert das Klaviertrio Würzburg alljährlich in der Würzburger Residenz einen Kammermusikzyklus. In über 30 Konzerten kamen beispielsweise alle Klaviertrios von Beethoven einschließlich des Tripelkonzerts, Dvorák, Schumann und Brahms zur Aufführung.
Karla-Maria Cording (* Würzburg) studierte Klavier bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling in Hannover und Prof. Margarita Höhenrieder in München.
Katharina Cording (* Würzburg) studierte Violine bei Prof. Wanda Wilkomirska in Mannheim und bei Prof. Sören Uhde in Würzburg sowie am Salzburger Mozarteum.
Peer-Christoph Pulc (* Berlin) studierte Violoncello an den Musikhochschulen in Lübeck, Würzburg und Mannheim bei Prof. Michael Flaksman und Prof. Siegfried Palm.

Die drei Musiker lehren an der Universität bzw. an der Musikhochschule Würzburg.

Klaviertrio Würzburg
Klaviertrio Würzburg