Verein
Gießener
Meisterkonzerte
e.V.

Montag, 5. März 2012   20:00 Uhr

Ensemble NeoBarock

Volker Möller, Maren Ries, Violine
Ariane Spiegel, Violoncello
Fritz Siebert, Cembalo

NeoBarockNeobarock wurde 2003 von den Geigern Maren Ries und Volker Möller gegründet. Von Beginn an ist Ariane Spiegel Cellistin des Ensembles. Die Cembalistenposition wechselte im Jahr 2007, seitdem ist der Cembalist Fritz Siebert Mitglied von Neobarock. Der Anspruch des Ensembles, der sich auch im Namen ausdrückt, ist die Verbindung historischer Authentizität mit einer ästhetischen Bezugnahme zum gegenwärtigen Hören. NeoBarock präsentiert Alte Musik als Ereignis, als etwas Unerhörtes, so als wäre sie gerade erst entstanden. Quellenstudium und die Verwendung historischer Instrumente sind für NeoBarock kein Selbstzweck sondern Werkzeuge für ein historisch authentisches und gleichzeitig emotional unmittelbar packendes Musikerlebnis.
Mit exklusiven und dramaturgisch stringenten Konzertprogrammen ist NeoBarock gefeierter Gast auf den europäischen Bühnen und zahlreicher renommierter Festivals. Rundfunkproduktionen und Konzertmitschnitte werden regelmäßig von nationalen und internationalen Rundfunkanstalten übertragen. In den vielbeachteten CD-Einspielungen für das Label ambitus hat sich NeoBarock wiederholt mit Johann Sebastian Bach und seinem Umfeld beschäftigt „und sich als stilistisch kundiger Sachwalter dieses Repertoires erwiesen“.