Verein
Gießener
Meisterkonzerte
e.V.

Im dritten Jahr nach der Restaurierung der Basilika des ehemaligen Klosters Schiffenberg laden wir Sie erneut ein, die Basilika-Konzerte zu besuchen. Wieder soll diese Broschüre Sie über den gesamten
Sommer begleiten als Programmblatt für jedes der vier Konzerte. Ihr Zuspruch in den vergangenen beiden Jahren hat uns ermutigt, erneut ein zugleich abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm zusammen zu stellen. Ihr Zuspruch hat uns aber auch vor Augen geführt, dass wir als kleiner Verein bei unerwartet hoher Besucherzahl gelegentlich an die Grenzen des personell Machbaren kommen. Mit Dank haben wir deshalb Ihre Hilfe angenommen, wenn nach Ankunft des „Konzertbusses“ plötzlich die vorhandenen Stühle nicht mehr ausreichten.

Zwei Mal haben wir Bläserensembles eingeladen. Dabei vertritt das Monet Bläserquintett die Gruppe der Holzbläser, das Quadriga Posaunenquartett die Blechbläser. Beim Monet Bläserquintett danken wir für die Förderung des Deutschen Musikrates. Das Quadriga Posaunenquartett spielte bereits beim ersten Winterkonzert nach der Eröffnung des neuen Rathauses.

Bei den beiden anderen Konzerten hat jeweils die Gitarre besondere Bedeutung – als Kammermusikpartner beim Duo Luminoso und als Soloinstrument beim Konzert mit Friedemann Wuttke. Die besondere Akustik der Basilika wird dem Klang der Saiteninstrumente entgegenkommen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei den Konzerten.