Verein
Gießener
Meisterkonzerte
e.V.

Eliot Quartett

Montag, 21. Januar 2019 - 20:00 Uhr

Das Eliot Quartett, bestehend aus Maryana Osipova, Alexander Sachs, Dmitry Hahalin, und Michael Preuss, gründete sich im Sommer 2014 und ist bereits Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.
Auf den Gewinn des Wettbewerbs der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main im Herbst 2014, folgte im Frühjahr 2016 der 3. Preis im Fach Streichquartett beim Felix Mendelssohn-Bartholdy Hochschulwettbewerb in Berlin sowie im Oktober 2016 der 2. Preis beim internationalen Streichquartett-Wettbewerb der Irene Steels-Wilsing Stiftung in Berlin. Im Frühjahr 2018 erhielt das Eliot Quartett den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs.
Das Eliot Quartett ist nach dem U.S.-amerikanischen Schriftsteller T. S. Eliot benannt, der sich von den innovativen, späten Streichquartetten Ludwig van Beethovens zu seinem letzten großen poetischen Werk,`Four Quartets`, inspirieren ließ.

Der dem Gießener Publikum längst wohlbekannte Pianist Jonathan Aner ist heute Professor für Kammermusik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt und arbeitet dort mit dem Eliot Quartett zusammen. Bettina Kessler Bettina Kessler (*1988 in München) 2006 ist Mitglied und Solocellistin des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg, sowie Solocellistin des Jungen Kammerorchesters Heidelberg unter der Leitung des ehemaligen GMD Heidelbergs, Thomas Kalb, mit dem sie im Mai 2008 den 1. Platz beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Wuppertal belegte.

Karten online kaufen